Hauptmenü öffnen


Orgelbauer: Walcker & Cie., Ludwigsburg, op. 3172
Konzept und Disposition: KMD Helmut Bornefeld, Heidenheim an der Brenz
Baujahr: 1953
Gehäuse: Prospekt: Rudolf Lempp, Stuttgart
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 12
Manuale: 2, C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition

I Vorderwerk II Hinterwerk Pedal
Rohrflöte 8'

Prinzipal 4'

Rohrquintade 4'

Sesquialter 2f. 22/3'

Mixtur 3-4f. 1'


Tremulant

Stillgedackt 8'

Flötegedackt 4'

Gemshorn 2'

Quarte 2f. 11/3' + 1'

Untersatz 16'

Prinzipalbaß 8'

Doppelflöte 2f. 4' + 2'




Bibliographie

Anmerkungen: Das Instrument steht als eine von 30 Bornefeld-Orgeln unter Denkmalschutz (Liste, PDF).
Literatur: Musik und Kirche 1/1954
Weblinks: Seite der Kirchengemeinde

Eintrag auf orgbase.nl