Hauptmenü öffnen


Orgelbauer: Gebrüder Link, Giengen/Brenz
Disposition, Mensuren und Prospektgestaltung: Helmut Bornefeld
Baujahr: 1974
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 14
Manuale: 2
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Brustwerk Pedal
Holzflöte 8'

Ital. Prinzipal 4'

Waldflöte 2'

Hörnlein 2f 13/5' + 8/9'

Mixtur 4-6f 11/3'


Tremulant

Gedackt 8'

Rohrflöte 4'

Prinzipal 2'

Larigot 2f 11/3' + 1'

Zimbel 3f 1/2'

Krummhorn 8'


Tremulant

Subbaß 16'

Oktavbaß 8'

Choralflöte 2f 4' + 2'



Bibliographie

Literatur: Schwab/Lübke, Bornefeld-Orgeln, Merseburger 1987
Weblinks: Seite der Kirchengemeinde, Bild der Orgel

Eintrag bei orgbase.nl