Hauptmenü öffnen

Schaalby/Kahleby, St. Marien


rekonstruierte Busch-Orgel in Kahleby
Kahleby, St. Marien (18).jpg
Kahleby, St. Marien (11).jpg
Orgelbauer: Johann Daniel Busch, Itzehoe
Baujahr: 1784
Umbauten: Die Geschichte der Orgel wird hier nach den Informationen auf der Website des Kirchenkreises wiedergegeben:

1784 - Neubau der Orgel durch Johann Daniel Busch, Itzehoe

1856 - Reparatur und Veränderung durch die Werkstatt Marcussen, Apenrade

1866 - Reparatur und Veränderung durch die Werkstatt Marcussen, Apenrade

1917 - Austauch "der meisten Zinn- und Bleipfeifen", später zum Teil durch Zinkpfeifen ersetzt

1963 - Instandsetzung durch die Werkstatt Eberhard Tolle, Preetz

1987-1989 - Rekonstruktion der Orgel auf den Originalzustand durch die Werkstatt Hinrich Otto Paschen, Kiel

Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 14 Register
Manuale: 2 Manuale, Tonumfang: CD-d³
Pedal: Tonumfang: CD-d¹
Spielhilfen, Koppeln: Tremulant für das gesamte Werk[1]

Normalkoppeln: Obermanual/Untermanual[2], Untermanual/Pedalwerk

Sperrventile für UM, OM und Pedalwerk



Disposition seit 1989[3]

Untermanual (I) Obermanual (II) Pedalwerk
Gedact 8'

Flöth 4'

Waldflöth 2'

Sexqui II

Trompeth 8'

Principal 8'

Octav 4'

Quinte 3'

Octav 2'

Mixtur IV

Subbaß 16'

Octav 8'

Octav 4'

Posaun 16'


Disposition seit 1989[4]

Untermanual (I) Obermanual (II) Pedalwerk
Gedackt 8'

Flöte 4'

Waldflöte 2'

Sesquialtera II

Trompete 8'

Principal 8'

Octave 4'

Quinte 3'

Superoctave 2'

Mixtur IV

Subbaß 16'

Principal 8'

Octave 4'

Posaune 16'


Ursprüngliche Disposition 1784[5]

Untermanual (I) Obermanual (II) Pedalwerk
Gedact 8'

Flöth 4'

Waldflöth 2'

Sexqui II

Trompeth 8'

Principal 8'

Octav 4'

Quinte 3'

Octav 2'

Mixtur IV

Subbaß 16'

Octav 8'

Posaun 16'

Trompeth 4'


Anmerkungen
  1. Bei Seggermann/Weidenbach ist noch ein Zimbelstern genannt, der jedoch tatsächlich nicht vorhanden ist.
  2. Schiebekoppel
  3. in der Schreibweise nach Seggermann/Weidenbach
  4. in der Schreibweise der Website der Kirchengemeinde
  5. in der Schreibweise nach Seggermann/Weidenbach


Bibliographie

Literatur: Seggermann/Weidenbach, Denkmalorgeln zwischen Nord- und Ostsee, S. 74
Weblinks: Website der Kirchengemeinde

Kirchen- und Orgelbeschreibung auf der Website des Kirchenkreises

Eintrag bei orgbase.nl


Music Monday • Rainer Selle spielt Osterlieder: