Hauptmenü öffnen


Orgelbauer: Walcker Orgelbau
Baujahr: 1974
Geschichte der Orgel: Die Kirche wurde 2013 profaniert und wird zurzeit zum Kindergarten umgebaut. Die Walcker-Orgel wurde an die Kirche des Heiligen Herzens Jesu in Żelistrzewo (Polen) verkauft. Im umgebauten Gebäude soll unter anderem ein kleinen Gemeindezentrum entstehen für das wiederum eine kleinere Pfeifenorgel angeschafft werden soll.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 19
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, 2 freie Kombinationen, 1 freie Pedalkombination, Tutti



Disposition

I Hauptwerk II Brustwerk
(schwellbar)
Pedal
Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Oktave 4'

Gedecktflöte 4'

Waldflöte 2'

Sesquialter 2f

Mixtur 4f

Trompete 8'

Gedeckt 8'

Nachthorn 4'

Prinzipal 2'

Quinte 11/3'

Zimbel 3f

Rohrschalmey 8'

Tremolo

Subbass 16'

Oktavbass 8'

Gedecktbass 8'

Choralbass 2f 4' + 2'

Fagott 16'



Bibliographie