Risch, St. Verena

Aus Organ index
Version vom 17. September 2021, 20:12 Uhr von JJBB1 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Orgelbauer: Theodor Kuhn AG
Baujahr: 1961/62
Geschichte der Orgel: Ende des 18. Jahrhunderts ist eine Orgel erwähnt.

1860 Orgelneubau.

1901 Orgelneubau durch Theodor Kuhn AG II/12.

1962 erneut Orgelneubau durch Theodor Kuhn AG II/16.

Nach 1997 Reparaturen und Wartung durch Orgelbau Erwin Erni (Stansstad).

Gehäuse: 1961/62
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: Elektrisch
Registertraktur: Elektropneumatisch
Registeranzahl: 16 Registerwippen
Manuale: C - g3
Pedal: C - f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, eine freie Kombination, Pleno, Tutti, Schalmei ab, Schwelltritt II



Disposition

Hauptwerk I Schwellwerk II Pedal
Prinzipal 8'

Gemshorn 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Oktave 2' aus Mixtur

Mixtur 4-5 fach 2'

Rohrgedackt 8'

Salicional 8'

Prinzipal 4'

Nachthorn 4'

Flageolet 2'

Sesquialtera 2-fach

Cymbel 3-4 fach 1'

Schalmei 8'

Subbass 16'

Gedecktbass 16' [1]

Spillflöte 8'

Prinzipal 4'



Bibliographie

Literatur: Orgelarchiv Andreas Schmidt Bildmaterial, Bestandesaufnahme Horst Schmidt 1985
  1. Verlängerung Rohrgedeckt