Reichenau/Niederzell, St. Peter und Paul

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


R Niederzell 7.jpg
Reichenau-Niederzell St.Peter und Paul Gehäuse
Reichenau-Niederzell St.Peter und Paul Kirchensicht
Orgelbauer: Johann Baptist Lang (Überlingen)
Baujahr: 1783
Geschichte der Orgel: 1783 Orgelneubau durch Johann Baptist Lang (Überlingen) I/11

1862 Reparatur durch Eduard Hieber (Überlingen)

1877 Umbau durch Hecht & Schumacher (Spaichingen)

1977 Restaurierung durch Fischer & Krämer (Endingen am Kaiserstuhl)

2018 Revision/Rekonstruktion durch Orgelbau Wech

Umbauten: 1877 Hecht & Schumacher
Gehäuse: 1783
Temperatur (Stimmung): Neidhardt 1724
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 11
Manuale: 1 C-g3
Pedal: 1 C-f
Spielhilfen, Koppeln: Pedalkoppel, Tremulant (ganze Orgel), Choralforte





Disposition

Manual Pedal
Principal 8'

Coppel 8'

Viola 8'

Gamba 8'

Principaloctav 4'

Flöten 4'

Quint 3'

Superoctav 2'

Mixtur III-IV 11/3'

Suppass 16'

Octavpass 8'



Bibliographie

Literatur: Ergänzung Geschichte Orgelarchiv Schmidt Bestandesaufnahme 24.11.2013

siehe orgbase.nl

Weblinks: Website der Kirchengemeinde

Wikipedia-Eintrag

Beschreibung bei Orgelbau Wech

Eintrag bei orgbase.nl

Ausführliche Kirchenbeschreibung und viele Fotos auf kirchen-online.org