Hauptmenü öffnen


Oudbeijerland.jpg
Orgelbauer: Verschueren
Baujahr: 1971
Geschichte der Orgel: 1971 erbaut für die Morgensterkerk im Dordrecht. 2002 wurde diese Kirche geschlossen. Nach Auslagerung ist die Orgel 2012 übergesiedelt in die Gedachteniskerk in Oud-Beijerland. Der Orgel wurde erweitert um 4 Stimmen und einen Tremulant.
Umbauten: Von J.L. van den Heuvel Orgelbouw im 2012
Gehäuse: Eichen-Holz
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: Mechanisch
Registertraktur: Mechanisch
Registeranzahl: 13
Manuale: 2 Manuale, Tonumfang: C - g3
Pedal: C - f1
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln: Man. I - Man. II, Ped - Man I, Ped - Man II., Tremulant



Disposition

Manuaal I Manuaal II Pedaal
Prestant 8' C-E aus Roerfluit

Roerfluit 8'

Octaaf 4'

Sesquialter II 2 2/3'

Mixtuur II-III

Trompet 8'

Holpijp 8'

Viola 8' C-H aus Holpijp

Gemshoorn 4'

Nasard 2 2/3'

Woudfluit 2'

Dulciaan 8'

Subbas 16'



Bibliographie

Weblinks: Die Orgel auf orgbase.nl