Neuhausen (Erzgebirge)/ Cämmerswalde, Ev.-luth. Kirche

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Orgelbauer: Adam Gottfried Oehme, Freiberg
Baujahr: 1767
Geschichte der Orgel: Erste Orgel: wahrschl. 1716 von Tobias Ender (Oberneuschönberg)

1764 Neubau, begonnen von Johann Georg Schön (Freiberg) und nach dessen Tod (1764) vollendet 1767 von Oehme

Umbauten: 1967 Restaurierung durch Wilhelm Rühle (Moritzburg)
Gehäuse: im "Rococcostyl"
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 18
Manuale: 2, C D-c3
Pedal: C D-c1
Spielhilfen, Koppeln: Manualkoppel, I-Ped



Disposition

I. Hauptwerk II. Hinterwerk Pedal
Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Quintadena 8'

Unda maris 8'

Oktave 4'

Quinta 3'

Oktave 2'

Mixtur 3f 11/3'

Cornett 3f 22/3' (ab c 1)

Gedackt 8'

Rohrflöte 4'

Oktave 2'

Quinta 11/2' (sic)

Sifflöte 1'

Cymbel 2f 2/3'

Subbaß 16

Oktavbaß 8'

Posaunenbaß 16'



Bibliographie

Literatur: siehe auf orgbase.nl
Weblinks: Homepage der Kirchgemeinde

Beschreibung + Fotoserie auf orgbase.nl Wikipedia