Hauptmenü öffnen


Neuenhagen-Bollensdorf, Dorfkirche, Prospekt.JPG
Neuenhagen-Bollensdorf, Dorfkirche, Innenraum.JPG
Neuenhagen-Bollensdorf, Dorfkirche, Spieltisch.JPG
Neuenhagen-Bollensdorf, Dorfkirche, Register.JPG
Orgelbauer: Heinrich Wittig (Berlin)
Baujahr: 1862
Umbauten: 1911 Instandsetzung, Umbau und Erweiterung um ein Pedalregister durch Alexander Schuke (Potsdam)

1917 Abgabe der Zinn-Prospektpfeifen für die Rüstung, später Ersatz durch Zinkpfeifen

Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 6
Manuale: C - f3
Pedal: C - d1
Spielhilfen, Koppeln: Pedalcoppel





Disposition

Manual Pedal
Principal 8'

Gedact 8'

Salicional 8'

Octava 4'

Superoctava 2'

Subbaß 16' (1)

(1) = erst 1911 hinzugefügt (auf pneumatischer Pedallade) - Registerzug befindet sich separat unter der Klaviatur


Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung März 2016
Weblinks: Orgelbeschreibung

Orgel auf der Homepage der Kirchgemeinde

Kirchbeschreibung

Wikipedia

auf altekirchen.de