Neuendorf bei Elmshorn, Trinitatiskirche

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Orgelbauer: Johann Matthias Schreiber, Glückstadt
Baujahr: 1759
Umbauten: 1983 - Restaurierung durch die Werkstatt Gebrüder Hillebrandt
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 21 Register
Manuale: 2 Manuale
Pedal: 1 Pedal
Spielhilfen, Koppeln: Tremulant für das ganze Werk

Zimbelstern

Normalkoppel: Manualkoppel

3 Sperrventile



Seit der Restaurierung 1983

Hauptwerk Brustwerk Pedalwerk
Quintadena 16'

Principal 8'

Gedact 8'

Viol di Gamb 8'

Oktav 4'

Sesquialter II

Mixtur V

Tromet 8'

Vox humana 8'

Quintadena 8'

Flöte 4'

Nassat 3'

Waldfloite 2'

Siefloite 1 1/2'

Scharff IV

Krumbhorn 8'

Subbaß 16'

Octav 8'

Octav 4'

Posaune 16'

Trompete 8'



Bibliographie

Literatur: Seggermann/Weidenbach, Denkmalorgeln zwischen Nord- und Ostsee, S. 83
Weblinks: Hinweis auf die Website der Gemeinde

Die Kirche auf Wikipedia.de