Hauptmenü öffnen

Morsbach, St. Gertrud


Orgelbauer: Romanus Seifert & Sohn
Baujahr: 2021
Geschichte der Orgel: Die Einweihung der Orgel ist für Advent 2021 geplant.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 25
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln:

Normalkoppeln: II/I, III/I, III/II, I/P, II/P, III/P

Superoktavkoppeln: I/I, II/P


Spielhilfen: Setzeranlage



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk III Physharmonika Pedal
Principal 8'

Concertflöte 8'

Dolce 8'

Octave 4'

Rohrflöte 4'

Superoctave 2'

Mixtur 3-4f

Waldhorn 8'

Salicional 16'

Bordunalflöte 8'

Holzharmonika 8'

Viola di Gamba 8'

Vox coelestis 8'

Fugara 4'

Traversflöte 4'

Flautino 2'

Harmonia aetheria 3f 22/3'

Oboe 8'

Clarinette 8'

Tremulant

Physharmonika 8' [1] Violonbass 16'

Subbass 16'

Violoncello 8'

Gedacktbass 8'

Posaune 16'


Anmerkungen:

  1. Mit Windschweller!


Seifert-Orgel 1955-2017

Orgelbeschreibung

 
Ehemalige Seifert-Orgel
Orgelbauer: Orgelbau Ernst Seifert (Inh. Walter Seifert), Köln-Mannsfeld
Baujahr: 1955
Geschichte der Orgel: Die Orgel wurde Pfingsten 2017 stillgelegt und wird zurzeit durch einen Neubau der Firma Romanus Seifert (Kevelaer) ersetzt werden. Die alte Seifert-Orgel wurde nicht weiterverkauft, sondern bereits verschrottet und die Pfeifen zur Finanzierung der neuen Orgel verkauft.
Windladen: Seifertsche Membranladen (Hochstockladen)
Spieltraktur: elektropneumatisch
Registertraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 22
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, II/I (Sub), SW/I, SW/II, I/P, II/P, SW/P, 1 freie Kombination, 1 freie Pedalkombination, Tutti, Koppeln Ab, Zungen Ab



Disposition

I Hauptwerk II Brüstungspositiv Schwellwerk [1] Pedal
Quintade 16'

Principal 8'

Holzgedackt 8'

Gemshorn 4'

Schwiegel 2'

Mixtur 4f 11/3'

Rohrflöte 8'

Principal 4'

Nachthorn 2'

Cymbel 3f 1/4'

Rohrschalmey 8'

Weidenpfeife 8'

Blockflöte 4'

Prinzipal 2'

Quinte 11/3'

Kleinflöte 1'

Trompete 8'

Subbaß 16'

Principalbaß 8'

Gedacktbaß 8'

Choralbaß 4'

Bauernflöte 2'


Anmerkung:

  1. Keine eigene Klaviatur, an jedes Manual frei ankoppelbar.



Bibliographie

Anmerkungen: Angaben zur neuen Seifert-Orgel: Marco Ellmer - Dezember 2020

Angaben zu Alten Seifert-Orgel: Sichtung durch Matthias Bruckmann - Juli 2014