Markt Schwaben, Philippuskirche

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Eule-Orgel der Philippuskirche Markt Schwaben
Markt Schwaben, Philippuskirche (Eule-Orgel) (4).jpg
Spieltisch
Firmenschild
Orgelbauer: Hermann Eule Orgelbau; Opus: 673
Baujahr: 2011
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 11 (16)
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, Pleno An/Ab[1], Tremulant (ganze Orgel)



Disposition

I Hauptwerk II Manual Pedal
Bordun 16'

Principal 8'

Portunalflöte 8'

Rohrflöte 8'

Viola d'amour 8'

Octave 4'

Spitzflöte 4'

Waldflöte 2'

Quinte 11/3' [2]

Mixtur 3f 11/3'

Rohrflöte 8' [3]

Viola d'amour 8' [3]

Octave 4' [3]

Spitzflöte 4' [3]

Nassat 22/3'[4]

Waldflöte 2' [3]

Sesquialter 2f 22/3'

Oboe 8'

Subbaß 16' [5]

Principalbaß 8' [6]

Baßflöte 8' [7]


Anmerkungen:

  1. Der Plenotritt schaltet folgende Register ein:
    Hauptwerk: Principal 8', Octave 4', Waldflöte 2', Mixtur 5f 11/3'
    Pedal: Subbaß 16', Principalbaß 8'
    Koppel: I/P
  2. Vorabzug aus der Mixtur 3f 11/3'
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 Wechselschleife zum I. Manual
  4. Vorabzug aus der Sesquialter 1-2f 22/3'
  5. Transmission aus dem Hauptwerk (I), Bordun 16'
  6. Transmission aus dem Hauptwerk (I), Principal 8'
  7. Transmission aus dem Hauptwerk (I), Portunalflöte 8'




Bibliographie

Anmerkungen: Eigene Sichtung - Mai 2021
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde