Markneukirchen, St. Nicolai

Aus Organ index
Version vom 1. Juli 2020, 19:10 Uhr von MartinH (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Alternativer Name: Nicolaikirche
Orgelbauer: Johann Friedrich Schulze
Baujahr: 1848
Geschichte der Orgel: 1654 "kleines Orgelwerck"

1677 Orgel mit einem Manual (C-c3) Pedal und 10 Registern erbaut von Oswald Keesmodel

1817 Orgel von Friedrich Wilhelm Trampeli, 1825 größere Reparaturen, 1840 Zerstörung durch Stadtbrand

1848 neuer Orgelbau von Johann Friedrich Schulze

Umbauten: 1872/73 Änderung an Pedalklaviatur und ändern der Register im Hauptwerk durch Carl Eduard Schubert

1885/1911 Reperaturen

1935 Umbau durch Gebrüder Jehmlich Dresden (u.a. Hinzufügen einer Aeoline 8' im Oberwerk, Umintonation von Salicional 8', Einbau von Sifflöte 1' statt Harmonica 8')

1975 Einbau von einer doppelt geschweiften Pedalklaviatur (VEB Orgelbau Dresden)

1993/94 Rekonstruktion der ursprünglichen Disposition und Klanggestalt in den Orginalzustand von 1848 der Schulze-Orgel, Generalüberholung

Stimmtonhöhe: 446,5 Hz bei 18°C
Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 32
Manuale: 2, C-f3
Pedal: 1, C-d1
Spielhilfen, Koppeln: Manualkoppel II-I, Pedalkoppel I-P; 3 Sperrventile



Disposition

Hauptwerk Oberwerk Pedal
Bordun 32'

Bordun 16'

Prinzipal 16'

Prinzipal 8'

Gedackt 8'

Hohlflöte 8'

Gambe 8'

Quinte 5 1/3

Oktave 4'

Flauto dulcis 4'

Quinte 2 2/3 + Oktave 2'

Cymbel 3fach

Mixtur 5fach

Trompete 8'

Lieblich Gedackt 16'

Lieblich Gedackt 8'

Geigenprinzipal 8'

Flauto traverso 8'

Harmonica 8'

Salicional 8'

Geigenprinzipal 4'

Flauto traverso 4'

Quinte 2 2/3 + Oktave 2'

Scharff 3fach

Violonbaß 16'

Subbaß 16'

Quintbaß 10 2/3

Oktavbaß 8'

Violonbaß 8'

Gedacktbaß 8'

Posaune 32'

Posaune 16'



Bibliographie

Literatur: Albin Buchholz: Orgeln im sächsischen Vogtland. Kamprad 2005, S.110/111; Felix Friedrich, Vitus Froesch: Orgeln in Sachsen - Ein Reiseführer. Kamprad, S. 80-83
Weblinks: Orgel auf der Homepage der Kirchgemeinde