Hauptmenü öffnen

Münster (Westfalen), St. Gottfried


Simon-Orgel in St. Gottfried
Prospekt
Spieltisch
Registertableau
Orgelbauer: Lothar Simon, Muddenhagen
Baujahr: 1978
Umbauten: 2016: Generalüberholung inkl. neuer Setzeranlage durch Fleiter, Münster
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 28
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, Setzeranlage, 64 Kombinationen



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Bourdon 16'

Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Gambe 8'

Oktave 4'

Gedacktflöte 4'

Quinte 21/3'

Schwiegel 2'

Mixtur IV–V

Trompete 8' (horizontal)

Tremolo

Gedackt 8'

Salizional 8'

Prinzipal 4'

Blockflöte 4'

Oktave 2'

Siffflöte 11/3'

Sesquialter II 21/3'

Scharff IV

Franz. Oboe 8'

Dulcian 16'

Tremolo

Subbass 16'

Oktavbass 8'

Gedacktbass 8'

Quintbass 51/3'

Choralbass 4'

Nachthorn 2'

Mixtur IV

Posaune 16'



Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Adrian Greiner - Juni 2020
Weblinks: Webseite der Gemeinde