Hauptmenü öffnen


Walcker-Orgel der Auferstehungskirche München-Schwanthalerhöhe
München-Schwanthalerhöhe, Auferstehungskirche (16).jpg
Spieltisch
Registerwippen
Orgelbauer: E. F. Walcker & Cie.; Opus: 2311
Baujahr: 1931
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: elektropneumatisch
Registertraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 41 (47)
Manuale: 3 C-a3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln:

Normalkoppeln: II/I, III/I, III/II, I/P, II/P, III/P

Suboktavkoppeln: II/II, III/III

Superoktavkoppeln: II/I, III/I, II/II, III/III


Spielhilfen: 2 freie Kombinationen, Tutti, Pedaltutti, Generalkoppel (Alle Normalkoppeln), Crescendowalze, Handregister Ab, Pedalregister Ab, Manual 16' Ab, Pedal 16' Ab, Zungengeneralabsteller, Zungeneinzelabsteller



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk[1] III Schwellwerk[2] Pedal
Principal 8'

Hohlflöte 8'

Gambe 8'

Quintatön 8'

Oktav 4'

Blockflöte 4'

Oktav 2'

Mixtur 4f 2'

Cornett 3-5f 22/3'

Trompete 8'

Rohrflöte 16'

Principal 8'

Gemshorn 8'

Schweizerpfeife 8'

Prästant 4'

Nachthorn 4'

Sifflöte 2'

Sesquialtera 2f

Scharff 4f 11/3'

Cimbel 2f 1/6'

Klarinette 8'

Tremulant

Bourdon 16'

Flötenprincipal 8'

Violflöte 8'

Lieblich Gedeckt 8'

Aeoline 8'

Vox coelestis 8'[3]

Principal 4'

Spitzflöte 4'

Flachflöte 2'

Quinte 11/3'

Oktävlein 1'

Larigot 2f [4]

Mixtur 5f 22/3'

Oboe 8'

Tremulant

Violonbaß 16'[5]

Subbaß 16'

Bourdon 16' [6]

Oktavbaß 8'[7]

Lieblich Gedeckt 8' [8]

Gambe 8' [9]

Principal 4'

Oktav 2'

Rauschpfeife 5f 22/3' [10]

Posaune 16'[11]

Trompete 8' [9]

Oboe 8' [6]


Anmerkungen:

  1. 7 Register bis a4 ausgebaut
  2. 9 Register bis a4 ausgebaut
  3. ab c°
  4. Kollektivzug Quinte 11/3' und Oktävlein 1'
  5. C-Ds Holz; E-ds° Zink im Prospekt
  6. 6,0 6,1 Transmission aus dem III. Manual
  7. C-G Holz; Gs-b° Zink im Prospekt
  8. Transmission aus dem II. Manual
  9. 9,0 9,1 Transmission aus dem I. Manual
  10. zieht auch Oktav 2'
  11. tiefe Oktav Holzbecher, Rest Zink





Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Matthias Bruckmann - Dezember 2017
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde