Hauptmenü öffnen


Klais-Hauptorgel der Himmelfahrtskirche München-Pasing
München-Pasing, Himmelfahrtskirche (3).jpg
Spieltisch
Orgelbauer: Johannes Klais Orgelbau; Opus: 1604
Baujahr: 1982
Umbauten: 2003 wurde durch Christoph Kaps im Schwellwerk das originale Clairon 4' gegen ein Prinzipal 4‘ getauscht.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 23
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, 5 mechanische Setzerkombinationen, Tutti, Alles Ab



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Principal 8'

Gedackt 8'

Octave 4'

Blockflöte 4'

Schweizerpfeife 2'

Sesquialter 2f

Mixtur 5f

Solotrompete 8'

Tremulant

Koppelflöte 8'

Salicional 8'

Unda maris 8'

Principal 4'[1]

Gedackt 4'

Superoctave 2'

Spitzquinte 11/3'

Scharff 4f

Cromorne-Hautbois 8' [2]

Tremulant

Subbass 16'

Offenbass 8'

Cello 8'

Tenoroctave 4'

Rauchpfeife 3f

Posaune 16'

Anmerkung:

  1. ursprünglich Clairon 4'
  2. C-f1 Krummhorn, ab fs1 Hautbois



Steinmeyer-Orgel 1904-1939

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Steinmeyer Orgelbau op. 820
Baujahr: 1904
Geschichte der Orgel: Die Steinmeyer-Orgel wurde 1939 abgebaut und in veränderter Form durch Albert Moser in der Adventskirche Neuaubing wieder aufgebaut. Laut der Kirchenchronik „gab man sie der Tochtergemeinde sozusagen als Aussteuer mit.“
Windladen: Taschenladen
Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 14
Manuale: 2




Bibliographie

Anmerkungen: Eigene Sichtung - Januar 2017
Literatur: Orgeldatenbank Bayern
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde

Webseite der Adventsgemeinde Neuaubing