Mühlhausen (Thüringen), Sankt Josef

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Mühlhausen (Thüringen), St.Josef, Jehmlich-Orgel.
Mühlhausen (Thüringen), Pfarrkirche St. Josef.
Orgelbauer: VEB Orgelbau Dresden (Horst Jehmlich), op.1018
Baujahr: 1981
Geschichte der Orgel: Am 15. August 1907 wurde die neu erbaute Kirche geweiht. Die Orgelbaufirma Klais aus Bonn baute eine zweimanualige Orgel mit pneumatischer Traktur und romantischer Disposition auf die Orgelempore. Im Jahr 2000 wurde das stark beschädigte Instrument an die Dominikanerpfarrei in Budapest weitergegeben, um aus den brauchbaren Teilen eine neue Orgel aufzubauen.

1981 wurde in der Nordapsis eine neue Orgel mit fahrbarem Spieltisch errichtet, um ein gemeinsames Musizieren mit Chor und Orgel zu ermöglichen. Der Erbauer ist der VEB Orgelbau Dresden. Die Orgelweihe fand am 3.10.1981 statt.

Umbauten: Jehmlich Orgelbau Dresden GmbH:

2001 Reinigung und Überholung der Orgel.

2006 Überholung der elektrischen Spieltischanlage.

Gehäuse: Eiche furniert. Erbauer ist die Tischlerei Schulze aus Dresden.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: elektrisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 35
Manuale: 3
Pedal: 1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln III/I, II/I, III/II, III/P, II/P, I/P als Handschalter und Pistons gebaut

Koppeln Sub II/I, Sub III/II, Sup III/P nur als Pistons

4 freie Kombinationen für Hand- und Fußeinstellung

Handregisterzugschaltung zu allen Kombinationen

General- Zungenabsteller und Einzelzungenabsteller

Tutti



Disposition

Hauptwerk, C-g3 Oberwerk, C-g3 Brustwerk, Schwellwerk, C-g3 Pedalwerk, C-f1
Quintatön 16’

2. Principal 8’

3. Rohrflöte 8’

4. Oktave 4’

5. Spitzflöte 4’

6. Oktave 2’

7. Sesquialtera 2 fach

8. Mixtur 5 fach

9. Bombarde 16'

10. Span. Trompete 8’

11. Weitgedackt 8’

12. Prinzipal 4’

13. Traversflöte 4’

14. Waldflöte 2’

15. Terz 1 3/5’

16. Quinte 1 1/3’

17. Scharff 4 fach

18. Krummhorn 8’

19. Holzgedackt 8’

20. Viola da Gamba 8’

21. Koppelflöte 4’

22. Prinzipal 2’

23. Sifflöte 1’

24. Zimbel 3 fach

25. Musette 8’

26. Prinzipalbass 16’

27. Subbass 16’

28. Oktavbass 8’

29. Gedacktbass 8’

30. Pommer 4’

31. Choralbass 4’

32. Rauschpfeife 4 fach

33. Bassaliquote 4 fach

34. Posaune 16’

35. Trompete 8’



Bibliographie

Literatur: Jehmlich Orgelbau Dresden GmbH

Lexikon norddeutscher Orgelbauer, Bd.1, Thüringen und Umgebung, Pape Verlag, Berlin 2019, S.281 (VEB Jehmlich Orgelbau Dresden).

Arndt, Gregor: St. Josefkirche, Mühlhausen (Thüringen). Regensburg: Schnell & Steiner, 2003.

Weblinks: Wikipedia, Mühlhausen/Thüringen, Kath. Kirche St. Josef.

Webseite, Mühlhausen/Thüringen, Kath. Kirche St. Josef, Orgel und Glocken.

Webseite, Thüringen entdecken, Mühlhausen/Thüringen, Kath. Kirche St. Josef, Orgel und Glocken