Lohja, Nummi Kirche (Normann-Orgel)

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Nummen kirkko, vanhat urut.jpg
Neue Orgel
Orgelbauer: Juho Albanus Jurva
Baujahr: 1915
Geschichte der Orgel: Die genauen Details der ursprünglichen Normann-Orgel sind nicht bekannt. Albanus Jurva baute 1915 ein neues Werk in das alte Gehäuse, für das er vielleicht alte Pfeifen verwendet hat. Die Orgel ist jetzt außer Betrieb.
Umbauten: 1948 Dispositionsänderungen durch Kangasalan Urkutehdas
Gehäuse: 1864 Gustav Normann
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 22
Manuale: 2, C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, I 4', II/I 16', Piano, Mezzoforte, Forte, Tutti, Generalcrscendo, Handregistern ab, II. Manual im Schwellkasten



Disposition seit 1948

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Bordun 16'

Principal 8'

Flauto major 8'

Gemshorn 8'

Oktave 4'

Gedackt 4'

Spitzquinte 2 ⅔'

Flachflöte 2'

Mixtur III-IV

Trompete 8'

Gedackt 8'

Aeoline 8'

Voix celeste 8'

Principal 4'

Blockflöte 2'

Quarte II

Oboe 8'


Tremolo

Subbass 16'

Flötenbass 8'

Violoncello 8'

Flauto 4'

Posaune 16'



Bibliographie



Disposition 1915-1948

I Huvudverk II Svällverk Pedal
Borduna 16'

Principal 8'

Flöjt major 8'

Hohlflöjt 8'

Quintatön 8'

Gamba 8'

Gemshorn 8'

Octava 4'

Mixtur III 2'

Trumpet 8'

Liebl.gedackt 16'

Wienerflöte 8'

Liebl.gedackt 8'

Aeoline 8'

Voix celeste 8'

Viola 4'

Oboe 8'

Violon 16'

Subbass 16'

Flötenbass 8'

Violoncello 8'

Bassun 16'