Leoben, Stadtpfarrkirche St. Xaver (Hauptorgel)

Aus Organ index
Version vom 16. November 2021, 12:22 Uhr von Christoph (Diskussion | Beiträge) (youtube video)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Prospekt der Hauptorgel
Spieltisch
Orgelbauer: Martin Pflüger
Baujahr: 2009
Gehäuse: Teilweise von der Vorgängerorgel von Konrad Hopferwieser
Temperatur (Stimmung): Gleichstufig
Spieltraktur: Mechanisch
Registertraktur: Elektrisch
Registeranzahl: 36 + Glockenspiel mit 39 Bronzeschalen
Manuale: 3 C-a3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: mechanische Normalkoppeln: I/II, III/I, III/II, I/Ped, II/Ped, III/Ped

elektrische Setzeranlage

Möglichkeit zur Speicherung der Setzerkombinationen auf einem externen Datenträger über USB-Anschluss

Fußtritte für den Setzer und die Koppeln

Tutti als Knopf unter den Manualen, neben der Setzer-Bedienung



Disposition

I. Rückpositiv II. Hauptwerk III. Schwellwerk Pedal
Principal 8'[1]

Holzgedeckt 8'

Octav 4'

Rohrflöte 4'

Sesquialter 22/3' II

Gemshorn 2'

Scharff 11/3' III

Krummhorn 8'

Tremulant[2]

Bourdon 16'

Prästant 8'[3]

Hohlflöte 8'

Viola di Gamba 8'

Principal 4'

Spitzflöte 4'

Quint 22/3'

Octav 2'

Mixtur 2' V

Cornett 8' V

Trompete 8'

Lieblich Gedeckt 16'

Geigenprincipal 8'

Gedeckt 8'

Gambe 8'

Fugara 4'

Traversflöte 4'

Superoctav 2'

Mixtur 22/3' IV

Fagott 16'

Oboe 8'

Tremulant [4]

Principal 16'

Subbass 16'

Octavbass 8'[5]

Gedaktbass 8'

Choralbass 4'

Bombarde 16'

Posaune 8'



Bibliographie

Anmerkungen:
  1. die tiefsten Pfeifen sind gedeckt, ab 6 Fuß Länge im Prospekt
  2. Einstellbar
  3. Prospekt
  4. Einstellbar
  5. Prospekt
Weblinks: -Pfarre St. Xaver

- Orgelbau Pflüger (tbc)

- Klangbeispiel 1
- Klangbeispiel 2