Hauptmenü öffnen


Petersilie-Orgel in Leinefelde
Leinefelde, St. Maria Magdalena (2).jpg
Spieltisch
Orgelbauer: F. W. Petersilie
Baujahr: 1889
Umbauten: Die Orgel wurde 2014 durch Orgelbau Waltershausen wieder in den Originalzustand zurückversetzt und vieles rekonstruiert.
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: mechanisch (mit Barkerhebel)
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 29
Manuale: 2 C-f3
Pedal: 1 C-d1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, Tutti, Wechselschalter (Absteller) jeweils für die Einzelchöre des Registers Quint-&-Octave (sodass diese auch einzeln spielbar sind)



Disposition

I Hauptwerk II Manual Pedal
Principal 16'

Bordun 16'

Principal 8'

Portunalflöte 8'

Rohrflöte 8'

Gemshorn 8'

Viola di Gamba 8'

Octave 4'

Doppelflöte 4'

Quinte-&-Octave 2f 22/3' + 2'

Mixtur 3f

Cornet 4'

Trompete 8'

Stillgedact 16'

Geigend Principal 8'

Flauto dolce 8'

Lieblich Gedact 8'

Salicional 8'

Harmonica 8'

Fugara 4'

Flauto traverse 4'

Piccolo 2'

Violon 16'

Subbaß 16'

Octavbaß 8'

Flötenbaß 8'

Cellobaß 8'

Posaune 16'



Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch S.W. - August 2017
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde