Kronach/Glosberg, Wallfahrtskirche St.Maria

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Orgelbauer: Volkmar Krätzer
Baujahr: 1981
Geschichte der Orgel: 1770 Orgelneubau durch Georg Ludwig Krämer aus Bamberg II/19, 1892 Umbau durch Heinrich Buck aus Bayreuth, 1897 Orgelneubau als Opus 602 durch Georg Friedrich Steinmeyer II/16, 1981 Orgelneubau durch Volkmar Krätzer aus Nürnberg II/23
Gehäuse: 1770 von Georg Ludwig Krämer
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: Mechanisch
Registertraktur: Elektrisch
Registeranzahl: 23 Register
Manuale: C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln, 2 freie Kombinationen, Zungeneinzelabsteller, Tutti, HR



Disposition

Hauptwerk Brustwerk Pedal
Principal 8'

Gedeckt 8'

Gambe 8'

Octave 4'

Quinte 2 2/3'

Blockflöte 2'

Terz 1 3/5'

Mixtur 1 1/3'

Trompete 8'

Tremolo

Schwiegel 8'

Salicional 8'

Principal 4'

Rohrflöte 4'

Octävlein 2'

Sifflöte 1 1/3'

Cimbel 1/2'

Krummhorn 8'

Tremolo

Violonbass 16'

Subbass 16'

Octavbass 8'

Pommer 8'

Choralbass 4'

Fagott 16'



Bibliographie

Literatur: Orgelarchiv Schmidt, Bestandesaufnahme bei Konzert 23.04.1992