Klagenfurt, St. Egid

Aus Organ index
Version vom 3. November 2020, 09:59 Uhr von JJBB1 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Rieger-Kloss-Orgel aus 1992
Orgelbauer: Rieger-Kloss, Tschechien
Baujahr: 1992
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch und elektrisch (doppelte Traktur)
Registeranzahl: 57
Manuale: 3, C-a3
Pedal: 30 Töne, C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Nebenregister: Cuculus, Zymbel, Vogelstimmen, Glockenspiel, Turmglocken; Koppeln: II-I, III-I, III-II, I-P, II-P, III-P; Tremulant für SW und Rückpositiv, Schwelltritt, Crescendowalze, Setzeranlage mit 196 Kombinationen



Disposition

Hauptwerk C-a"' Rückpositiv C-a"' Schwellwerk C-a"' Pedal
Prinzipal 16'

Prinzipal 8'

Hohlflöte 8'

Gambe 8'

Octave 4'

Spitzflöte 4'

Quinte 22/3'

Superoktave 2'

Mixtur Major 2' 4-6 fach

Mixtur Minor 11/3' 4 fach

Kornett 8' 4 fach

Trompete Major 16'

Trompete Minor 8'

Spanische Trompete 8'

Spanische Trompete 4'

Gedackt 8'

Quintade 8'

Prinzipal 4'

Rohrflöte 4'

Sesquialtera 22/3' 2 fach

Oktave 2'

Blockflöte 2'

Quinte 11/3'

Scharff 11/3' 4 fach

Regal 16'

Sordun 8'

Krummhorn 8'

Bourdon 16'

Prinzipal 8'

Bourdon 8'

Viola 8'

Schwebung 8'

Oktave 4'

Traversflöte 4'

Viola 4'

Nasard 22/3'

Flachflöte 2'

Terz 13/5'

Mixtur 11/3' 5 fach

Trompete Harm. 8'

Hautbois 8'

Vox Humana 8'

Clairon 4'

Principalbass 16'

Subbass 16'

Quintbass 102/3'

Oktavbass 8'

Flötenbass 8'

Quintbass 51/3'

Choralbass 4'

Spillflöte 4'

Nachthorn 2'

Rauschpfeife 22/3' 4 fach

Kontrafagott 32'

Posaune 16'

Trompete 8'

Schalmei 4'



Bibliographie