Köln, Mariä Himmelfahrt

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Breil-Orgel in Mariä Himmelfahrt Köln
Orgelbauer: Franz Breil Orgelbau
Baujahr: 1979
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 43
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, III/I, III/II, I/P, II/P, III/P, 7 mechanische Setzerkombinationen



Disposition

I Hauptwerk II Unterwerk III Schwellwerk Pedal
Rohrflöte 16'

Praestant 8'

Spillpfeife 8'

Oktave 4'

Gedacktflöte 4'

Quinte 22/3'

Oktave 2'

Mixtur 5f 11/3'

Zimbel 3f 1/2'

Kornett 5f 8'

Trompete 8'

Prinzipal 8'

Gedackt 8'

Oktave 4'

Koppelflöte 4'

Gemshorn 2'

Quinte 11/3'

Scharff 4f 1'

Rankett 16'

Cromorne 8'

Tremulant

Holzflöte 8'

Gamba 8'

Voix céleste 8'

Prinzipal 4'

Traversflöte 4'

Nasat 22/3'

Schwegel 2'

Terzflöte 13/5'

Oktävlein 1'

Fourniture 5f 2'

Basson 16'

Hautbois 8'

Clairon 4'

Tremulant

Prinzipalbaß 16'

Subbaß 16'

Oktavbaß 8'

Gemshornbaß 8'

Choralbaß 4'

Nachthorn 2'

Hintersatz 4f 22/3'

Posaune 16'

Trompetenbaß 8'

Trompete 4'



Bibliographie

Literatur: Orgeln in Köln; Karl-Heinz Göttert und Eckhard Isenberg; Bachem-Verlag; Köln 1998
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde