Immenstaad am Bodensee, St. Jodokus

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Ansicht der Orgel, rechts der Spieltisch, Schwellwerk im Fuß der Orgel, Hauptwerk und Pedal oben im Turm
Die Mönch-Orgel von 1993 an der rechten Seite des Altarraumes
Spieltisch der Orgel, unter dem ersten Manual Knöpfe für die Setzeranlage, rechts Tutti- und Rückstellknopf
Detailansicht der Registerschalter
Orgelbauer: Mönch Orgelbau
Baujahr: 1993
Stimmtonhöhe: a'=440 Hz
Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Schleiflade
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 23 (27)
Manuale: 3 C-f3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/P, III/P Tremulant für III, Tutti (als Piston und Knopf), Generalabsteller (als Piston und als Knopf), 32 elektrische Setzerkombinationen mit beleuchteten Knöpfen mit 8 Kombinationen (1-8) in 4 Gruppen (A-D), Sequenzer <, > als Pistons, Knöpfe unter Manual I und an linker Spieltischseite für den Registrant



Disposition

I Koppelmanual II Hauptwerk III Schwellwerk Pedal
Bourdon 16'

Principal 8'

Gedeckt/Flöte 8' [1]

Octave 4'

Gemshorn 4'

Quinte 2 2/3'

Superoctave 2'

Mixtur 4f 1 1/3'

Trompete 8'

Bourdon 8'

Salicional 8'

Schwebung 8'

Principal 4'

Querflöte 4'

Nazard 2 2/3'

Flageolet 2'

Terz 1 3/5'

Larigot 1 1/3'

Sifflet 1'

Oboe 8' [2]

Tremulant

Subbaß 16'

Bourdon 16' (Transm. HW

Octavbaß 8'

Gedeckt 8' (Transm. HW)

Octave 4' (Transm. HW)

Fagott 16' [3]

Trompete 8' (Transm. HW)



Bibliographie

Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde
  1. C-h0 gedeckt, ab c1 offen
  2. Halbe Becherlänge)
  3. C-H halbe Länge