Ilmtal-Weinstraße/Oßmannstedt, St. Petrus

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Oßmannstedt, St. Petrus.JPG
Oßmannstedt, St. Petrus, Prospekt.JPG
Spieltisch
Register
Alternativer Name: Witzmann-Orgel
Orgelbauer: Johann Benjamin Witzmann (Stadtilm)
Baujahr: 1810
Geschichte der Orgel: 1847-1962: mehrere Reparaturen, keine Umbauten

2008-10: umfassende Restaurierung durch Orgelbau Waltershausen

Gehäuse: 1900: neuer Orgelprospekt vom Oßmannstedter Maler Bernd Keller
Stimmtonhöhe: 494 Hz bei 18 °C (Chorton)
Temperatur (Stimmung): ungleich schwebend (Neidhardt III)
Windladen: 2 gespundene Pedalladen in C und Cis-Teilung (Schleifladen), 2 gespundene Manualladen in Terzteilung (Schleifladen)
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 21 Zug-Register (große dunkle Naturholzmanubrien/ weiße Papierschilder/ schwarze Schrift)
Manuale: 2, C-f3
Pedal: C-c1
Spielhilfen, Koppeln: Manual- und Pedalkoppel, Schwebung (stillgelegt)



Disposition

I Hauptwerk II Oberwerk Pedal
Bordun 16’

Prinzipal 8’

Grobgedact 8’

Hohlflöte 8’

Viola di Gamba 8’

Octave 4’

Sesquialter 2’

Mixtur 5fach 2’

Flauto traverso 8’

Salicional 8’

Lieblich Gedact 8’

Quintatön 8’

Principal 4’

Flut dolce 4’

Blockflöte 2’ [1]

Scharff 3fach 2’ (2010)

Subbass 16’

Violonbass 16’

Octavenbass 8’

Principalbass 8’

Posaunenbass 16’

Anmerkungen
  1. ursprünglich Vox humana 8’


Bibliographie

Discographie: Michael Kapsner: Die Oßmannstedter Orgelhandschrift, harms achtergarde real music solutions, 2010, Weimar, Link zur CD
Literatur: Viola-Bianka Kießling, Jürgen Postel: "Königin der Instrumente - Ein Orgel-Führer durch die Region Weimar und Weimarer Land", herausgegeben vom Landratsamt Weimarer Land, FAGOTT-Verlag, Friedrichshafen, 2007, ISBN 978-3-00-021071-6
Weblinks: - Orgel- und Kulturverein Oßmannstedt e.V.

- Video von salve-TV über die Witzmannorgel

- Zeitungsbericht der TLZ über die Restaurierungsarbeiten 2009/10, bebildert

- Zeitungsbericht der TLZ zur CD-Produktion

- Zeitungsbericht "Wo man alle Register zieht" über die Restaurierung auf meinanzeiger.de

- Die Kirche St. Petrus auf wielanddorf.de

- Wikipedia-Artikel über die Kirche

- Wikipedia-Artikel über Oßmannstedt

- Beschreibung auf orgelsite.nl

- Restaurierung 2010