Homburg/Reiskirchen, Christi Auferstehung

Aus Organ index
Version vom 24. August 2021, 19:27 Uhr von Cmcmcm1 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Mayer-Orgel in Reiskirchen
Reiskirchen Auferstehungskirche Innen Orgel 02.JPG
Reiskirchen Auferstehungskirche Innen Orgel 01.JPG
Orgelbauer: Hugo Mayer Orgelbau
Baujahr: 1990
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 11
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Brustwerk Pedal
Rohrflöte 8'

Principal 4'

Waldflöte 2'

Mixtur III 11/3'

Gedeckt 8'

Blockflöte 4'

Nazard 22/3'

Principal 2'

Terz 13/5'

Subbass 16'

Pommer 8'



Bibliographie

Anmerkungen: Angaben: Saar-Orgelland.de - Jürgen Weyers