Helsinki, Hietaniemi Kapelle

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Orgelbauer: Kangasalan Urkutehdas, Op. 403
Baujahr: 1933
Geschichte der Orgel: Die alten Register (10) wurden beibebehalten und 6 neue Register wurden hinzugefügt. Die Traktur war früher pneumatisch.
Umbauten: 1988 Renovierung und Erweiterung durch Hans Heinrich, Op. 161.
Gehäuse: 1933, Kangasalan Urkutehdas
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 16
Manuale: 2, C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, I/P 4'. II. Manual im Schwellkasten



Aktuelle Disposition

I Manual II Manual Pedal
Flötenprincipal 8'

Gemshorn 8'

Octava 4'

Quintatön 4'

Nasat 2 2/3'

Octava 2'

Krummhorn 8'


Tremolo

Rohrflöte 8'

Salicional 8'

Kleinprincipal 4'

Querflöte 4'

Flachflöte 2'

Sesquialtera 2 2/3' 1 3/5'

Zimbel III


Tremolo

Subbass 16'

Gedackt 8'



Bibliographie