Hauptmenü öffnen


Heiligengrabe, Heiliggrabkapelle, Prospekt.JPG
Heiligengrabe, Heiliggrabkapelle, Spieltisch.JPG
Register und Firmenschild
Heiligengrabe, Heiliggrabkapelle.JPG
Orgelbauer: Wolfgang Nußbücker (Plau am See, Mecklenburg)
Baujahr: 1983
Gehäuse: stammt noch von der Vorgänger-Orgel (pneumatische Traktur)
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 10 (6) incl. 4 Transmissionen
Manuale: C - g3
Pedal: C - d1





Disposition

Manual Pedal
Gedackt 8'

Principal 4,

Kleingedackt 4'

Waldflôte 2'

Mixtur 4 fach

Subbaß 16' (1)

Gedackt 8' (2)

Principal 4' (2)

Waldflôte 2' (2)

Mixtur 4 fach (2)

(1) = stammt noch aus der Vorgänger-Orgel (pneumatische Traktur)

(2) = Transmission aus dem Manual


Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung Dezember 2019
Weblinks: Homepage des Klosters

Förderverein des Klosters

Wikipedia

Beschreibung auf orgbase.nl

youtube-Film, 2012

Amateurfilm, 2019