Heilbronn/Böckingen, Hl. Kreuz

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Seifert-Orgel in Heilbronn-Böckingen
Heilbronn-Böckingen, Heilig-Kreuz-Kirche (6).jpg
Orgelbauer: Orgelbau Seifert, Kevelaer
Intonation: Andreas Saage
Baujahr: 2002
Temperatur (Stimmung): Bach-Fischer (1/5 Komma)
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 16
Manuale: 2, C–g3
Pedal: C–f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P; Sub II/I



Disposition

I Hauptwerk II Nebenwerk (WS)[1] Pedal
Prinzipal 8′

Rohrgedeckt 8′

Holzflöte 8′

Gambe 8′

Octave 4′

Hohlflöte 4′

Nasard 22/3

Octave 2′

Waldflöte 2′

Terz 13/5

Quinte 11/3[2]

Mixtur 4f 11/3

Trompete 8′


Rohrgedeckt 8′


Gambe 8′


Hohlflöte 4′

Nasard 22/3


Waldflöte 2′

Terz 13/5



Trompete 8′


Tremulant

Subbass 16′

Octavbass 8′

Posaune 16′


Anmerkungen
  1. Wechselschleifen zu I
  2. Vorabzug aus Mixtur



Bibliographie

Discographie: Auff Toccata Manier. Christoph Bossert. Organum classics, 2003, CD
Literatur: Ars Organi 1/2002
Weblinks: Website der Kirchengemeinde

Wikipedia-Artikel

Eintrag auf orgbase.nl


Karfreitag: GL 885 Christi Mutter stand mit Schmerzen (Improvisation), Eva Anding: