Hauptmenü öffnen

Heidelberg, Peterskirche


Orgelbauer: Johannes Klais Orgelbau; Opus: 1620
Baujahr: 1984
Umbauten: 2009: Ausreinigung/Einbau einer Setzeranlage mit 8.000 Speicherplätzen

2020/2021: Einbau eines SINUA-CASTELLAN-Systems (Setzeranlage/BUS-System), Anschluss der Emporenorgel (über Touchscreen zu bedienen)

Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch/elektrisch (doppelte Registertraktur)
Registeranzahl: 34
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, III/I, I/P, II/P, III/P, SINUA-CASTELLAN-System, Midi in/out



Disposition

I Hauptwerk (C-g3) II Schwellwerk (C-g3) III Brustwerk
(C-g3; schwellbar)
Pedal (C-f1)
Pommer 16'

Principal 8'

Rohrflöte 8'

Oktave 4'

Spitzflöte 4'

Quinte 22/3'

Superoctave 2'

Terz 13/5'

Mixtur 4f

Trompette 8'

Bourdon 8'

Gamba 8'

Vox coelestis 8'

Prinzipal 4'

Flûte octaviante 4'

Waldflöte 2'

Larigot 11/3'

Scharf 3f

Hautbois 8'

Cromorne 8'

Tremulant

Holzgedackt 8'

Rohrflöte 4'

Nazard 22/3'

Prinzipal 2'

Terz 13/5'

Sifflet 1'

Vox humana 8'

Tremulant

Subbass 16'

Oktave 8'

Spielflöte 8'

Tenoroktave 4'

Hintersatz 3f

Posaune 16'

Trompete 8'



Bibliographie