Halberstadt, St. Andreas-Kirche

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Orgelbauer: Herrmann Eule Orgelbau Bautzen
Baujahr: 1997
Geschichte der Orgel: 1604 erste Erwähnung einer Orgel, 1605 Errichtung einer Orgel von Elias Winnigstedt, 1717 Einbau einer Orgel von David Beck (ursprünglich im Dom befindlich), 1913 Neubau einer Orgel mit 50 nRegistern durch Ernst Röver hinter dem Barockprospekt, 1945 Vernichtung von Orgel und Prospekt durch Bombenangriffe, 1958 Bau einer Schwalbennestorgel durch Kühn Orgelbau im Hohen Chor, 1885 Wiedereinweihung der Kirche, 1997 Einbau der heutigen Orgel, Ausbau der Kühn-Orgel, aber Belassung des Schwalbennestes mit Prospektpfeifen im Hohen Chor
Gehäuse: Neubau 1997
Stimmtonhöhe: a'=440 Hz
Temperatur (Stimmung): Gleichstufig
Windladen: Schleiflade
Spieltraktur: Mechanisch
Registertraktur: Mechanisch
Registeranzahl: 31 (27)
Manuale: 2, Umfang C-g3
Pedal: 1, Umfang C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln II/I, I/P, II/P, Tremulant für I (stufenlos regelbar), Tremulant für II (stufenlos regelbar), Schweller für II



Disposition

Manual I - Hauptwerk Manual II - Rückpositiv (schwellbar) Pedalwerk
Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Salizet 8'

Oktave 4'

Spitzflöte 4'

Quinte 2 2/3'

Oktave 2'

Mixtur 5fach

Auszug (aus Mixtur) 1 1/3'

Basson 16'

Trompete 8'

Tremulant

Prinzipal 8'

Holzgedackt 8'

Viola da Gamba 8'

Unda maris 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Sesquialter 2fach

Auszug (aus Scharff) 1 1/3'

Gemshorn 2'

Scharff 4fach

Auszug (aus Scharff) 1'

Hautbois 8'

Tremulant

Prinzipalbaß 16'

Subbaß 16'

Oktavbaß 8'

Gemshorn 8'

Hintersatz 5fach

Auszug (aus Hintersatz) 4'

Posaune 16'

Trompete 8'



Bibliographie

Weblinks: Webseite der Gemeinde: http://www.kath-hbs.de/index.php?option=com_content&view=article&id=108:die-eule-orgel-in-der-st-andreaskirche-in-halberstadt&catid=91:kirchenmusik&Itemid=115