Hauptmenü öffnen

Hörselberg-Hainich/Großenlupnitz, St. Peter und Paul


Heerwagen-Orgel in Großenlupnitz
Großenlupnitz, St. Peter und Paul (09).jpg
Großenlupnitz, St. Peter und Paul (13).jpg
Orgelbauer: Emil Heerwagen
Baujahr: 1914
Geschichte der Orgel: 2021: Sanierung / Restaurierung nach Wasserschaden durch Hoffmann & Schindler
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 16
Manuale: 2, C–f3
Pedal: C–d1
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln



Disposition

I. Manual II. Manual Pedal
Bordun 16′

Principal 8′

Flöte 8′

Gamba 8′

Octave 4′

Quinte 22/3

Octave 2′

Terz 13/5

Mixtur 2f 11/3

Gemshorn 8′

Aeoline 8′

Vox coelestis 8′

Lieblich Gedackt 8′

Flauto dolce 4′

Subbass 16′

Oktavbass 8′



Bibliographie