Hauptmenü öffnen


Wagner-Orgel in Möschenfeld
Möschenfeld, St. Ottilie (13).jpg
Möschenfeld, St. Ottilie (14).jpg
Möschenfeld, St. Ottilie (8).jpg
Orgelbauer: Josef Wagner (Glonn)
Baujahr: 1848
Geschichte der Orgel: Das Orgelwerk wurde 1848 durch Josef Wagner aus dem nahegelegenen Glonn für einen Preis von 751 Bayrischen Gulden errichtet.
Windladen: Schleifladen (Pedalregister durch Sperrventile schaltbar)
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 10
Manuale: 1 C-f3
Pedal: 1 C-f0
Spielhilfen, Koppeln: I/P





Disposition

I Hauptwerk Pedal
Principal 8'

Gedeckt 8'

Gamba 8'

Octav 4'

Flöte 4'

Quint 21/3' [1]

Octav 2'

Mixtur 11/3'

Subbaß 16'

Octavbaß 8'


Anmerkung:

  1. Das Register ist tatsächlich mit der Fußtonlage 21/3' bezeichnet.



Bibliographie

Anmerkungen: Eigene Sichtung - Juli 2020