Freiburg (Breisgau), St. Georg

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Prospekt
Spielanlage
Registerzüge
Orgelbauer: Fischer & Krämer, Endingen
Baujahr: 1978
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 34
Manuale: 2, C-a3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Bourdon 16′ (H)

Prinzipal 8′

Viola da Gamba 8′

Bourdon 8′

Octave 4′ (H)

Rohrflöte 4′ (H)

Quinte 22/3

Superoctave 2′

Sifflet 1′

Mixtur IV 11/3

Cornet V 8′ (H)

Trompette 8′ (H)

Tremulant

Metallflöte 8′

Salicional 8′

Schwebung 8′ (H)

Prestant 4′

Flauto dolce 4′ (H)

Nazard 22/3

Octavin 2′

Terz 13/5

Larigot 11/3

Cymbel III 1′

Dulcian 16′

Hautbois 8′

Chalumeau 4′

Tremolo

Subbass 16′ (H)

Violonbass 16′ (H)

Octave 8′ (H)

Gedecktbass 8′ (H)

Octave 4′

Rauschquinte II 22/3

Bombarde 16′

Trompete 8′

Clairon 4′



Bibliographie

Anmerkungen: unter Wiederverwendung von Registern der Orgelbauwerkstatt Merklin und Fröhlich aus dem Jahr 1869
Weblinks: Wikipedia-Eintrag