Freiburg (Breisgau), Heilige Familie

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Orgelbauer: Hans-Georg Vleugels, Hardheim
Baujahr: 1992
Umbauten: 2020 Einbau von drei Registern, die beim Neubau 1992 noch nicht realisiert werden konnten, sowie Ausreinigung
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: Doppeltraktur mechanisch und elektrisch
Registeranzahl: 32 (33)
Manuale: 2, Tonumfang: C-g3
Pedal: Tonumfang: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln II an I, I an Pedal, II an Pedal

Setzer



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Bourdon 16' [1]

Principal 8'

Rohrgedackt 8'

Octave 4'

Spitzflöte 4'

Quinte 22/3'

Superoctave 2'

Traversflöte 2'

Mixtur 4f. 11/3'

Cornet 5f. 8'

Trompete 8'

Alphorn 8' [1]

Salicional 8'

Vox coelestis 8'

Holzflöte 8'

Viola 4'

Querflöte 4'

Nasard 22/3'

Violine 2'

Flageolet 2'

Terz 13/5'

Larigot 11/3'

Sifflet 1' [2]

Cymbel 4f. 1'

Basson 16' [1]

Hautbois 8'

Subbaß 16'

Octavbaß 8'

Bourdon 8'

Tenoroctave 4'

Hintersatz 3f. 22/3'

Posaunbaß 16'

Trompetbaß 8'


Anmerkungen
  1. 1,0 1,1 1,2 2020 eingebaut
  2. Vorauszug Cymbel



Bibliographie

Anmerkungen: Angaben zur Orgel mit freundlicher Genehmigung von Orgeln in Freiburg
Weblinks: Website der Seelsorgeeinheit