Freiburg (Breisgau), Friedenskirche

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Schuke-Orgel der Friedenskirche
Orgelbauer: Karl Schuke, Berlin
Baujahr: 1976
Geschichte der Orgel: 1976 baut die Berliner Orgelbauwerkstatt Karl Schuke für die Pauluskirche in Freiburg eine Orgel. Kirchenmusiker ist zu der Zeit Martin Gotthard Schneider. Die Orgel wurde nach Aufgabe der Kirche ausgebaut und zwischengelagert.

2019 erfolgte nach gründlicher Renovation der Einbau in die Friedenskirche durch Freiburger Orgelbau Späth.

Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 28
Manuale: 2, Tonumfang: C-g3
Pedal: Tonumfang: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln: II an I, I an Pedal, II an Pedal

Setzeranlage



Disposition

I Hauptwerk II Oberwerk [1] Pedal
Bordun 16'

Principal 8'

Gemshorn 8'

Oktave 4'

Gedackt 4'

Nassat 22/3'

Oktave 2'

Mixtur 4-6f. 11/3'

Trompete 8'

Rohrflöte 8

Dulciana 8'

Principal 4'

Blockflöte 4'

Feldpfeife 2'

Quinte 11/3'

Sesquialter 2f. 22/3'

Scharff 4-5f. 1'

Terzcymbel 3f. 1/6'

Dulcian 16'

Trichterregal 8'

Tremulant

Principal 16'

Subbaß 16'

Oktave 8'

Baßflöte 8'

Hohlflöte 4'

Hintersatz 4f. 22/3'

Posaune 16'

Schalmei 4'


Anmerkungen
  1. schwellbar


Bibliographie

Weblinks: Website zum Umzug der Orgel in die Friedenskirche

Eintrag zur Orgel auf den Seiten von Freiburger Orgelbau Späth