Hauptmenü öffnen


Schuster-Orgel in Feldkirchen
Feldkirchen bei München, St. Jakobus (2).jpg
Feldkirchen bei München, St. Jakobus (3).jpg
Spieltisch
Orgelbauer: Carl Schuster Orgelbau
Baujahr: ~ 1930
Geschichte der Orgel: Die Orgel enthält viel älteres Material von Max Maerz 1848
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 18 (20)
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, II/I (Super), II/II (Super), I/P, II/P, 1 freie Kombination, Tutti, Automatisches Pianopedal, Crescendotritt, Zungen Ab



Disposition

I Hauptwerk II Schwellpositiv Pedal
Bourdon 16'

Principal 8'

Hohlflöte 8'

Dolce 8'

Fugara 4'

Mixtur 4-5f 22/3'

Clairon 4'

Rohrgedeckt 8'

Salicional 8'

Vox coelestis 2f 8'

Geigenprincipal 4'

Flöte 4'

Flachflöte 2'

Sesquialtera 2f 22/3'

Cimbel 3f 1'

Krummhorn 8'

Contrabass 16'

Gedecktbass 16' (Transm. I)

Octavbass 8'

Dolcebass 8' (Transm. I)


Bemerkung: Die Super-Koppel im II. Manual ist bis g4 ausgebaut.




Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Matthias Bruckmann - Dezember 2017
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde