Espoo, Auroran kappeli

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Orgelbauer: Kangasalan Urkutehdas
Baujahr: 1979
Umbauten: Restauration durch Urkurakentamo Veikko Virtanen 2012
Gehäuse: Diese Orgel befand sich ursprünglich als in Soukka Kapell von 1979 bis 2004
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 10
Manuale: 2 (C-g3)
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, Schwelltritt für II manual



Disposition

I Hauptwerk II Brustwerk Pedal
Rohrflöte 8'

Salicional 8'

Principal 4'

Gemshorn 2'

Mixtur III

Gedackt 8'

Rohrflöte 4'

Kvinta 2 ⅔'

Principal 2'

Tremolo

Subbass 16'



Bibliographie