Erlangen, Neustädter (Universitäts)Kirche (Chororgel)

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Erlangen, Bayern, Deutschland
Gebäude: Erlangen, Neustädter (Universitäts)Kirche (Chororgel)
Weitere Orgeln: Hauptorgel

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: G.F. Steinmeyer & Co
Baujahr: 1936
Gehäuse: 2014 ergänzt um Subbass 16'
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: elektropneumatisch
Registertraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 22
Manuale: 1, C-g3
Pedal: C-f'
Spielhilfen, Koppeln: I/P, Sub I, Super I; Schwelltritt





Disposition

Manual Pedal
Bordoun 16′

Hornprincipal 8′

Salicional 8′

Dolce 8′

Vox coelestis 8′

Gedackt 8′

Quintatön 8′

Jubalflöte 8′

Geigenprincipal 4′

Traversflöte 4′

Quinte 22/3

Piccolo 2′

Terz 13/5

Grossmixtur V

Fagott 16′

Trompete 8′

Vox humana 8′

Tremulant

Subbass 16'

Zartbass 16'[1]

Violoncello 8'

Dolcebass 8' [2]

Octav 4'



Bibliographie

Anmerkungen: Unsichtbar hinter dem Hochaltar, vom 2. Manual der Hauptorgel anspielbar
  1. Windabschwächung
  2. Transmission