Hauptmenü öffnen


Kirchenansicht
Kirchturm
Umbauten: 2019/20 Anschluss der technisch überarbeiteten und verkleinerten Emporen-Orgel an den Spieltisch der gebraucht erworbenen Rieger-Orgel durch Orgelbau Weishaupt. Somit können in der Kirche zwei Orgeln gespielt werden.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch (Emporenorgel: elektrisch)
Registertraktur: mechanisch/elektrisch (Emporenorgel: elektrisch)
Registeranzahl: 33
Manuale: 2 C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln, Setzeranlage, Organo pleno


Rieger-Orgel (Chororgel) ab 2019

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Rieger Orgelbau
Baujahr: 1972 für das ref. Kirchgemeindehaus Bremgarten (Aargau)/Schweiz
Geschichte der Orgel: 2018 Umsetzung als Gebrauchtorgel nach Klettham
Umbauten: Einbau Setzeranlage (undatiert)
Gehäuse: Werkprospekt
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch/elektrisch (ursprünglich: mechanisch)
Registeranzahl: 21
Manuale: 2 C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln, Organo pleno, 1 freie mech. Drehknopf-Kombination, Setzeranlage (nicht original)



Disposition

I Hauptwerk II Positiv Pedal
Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Octave 4'

Spitzflöte 4'

Nasat 22/3'

Nachthorn 2'

Terz 13/5'

Mixtur 4f 2'

Trompete 8'

Holzgedackt 8'

Koppelflöte 4'

Prinzipal 2'

Larigot 11/3'

Cymbel 2f 1/2'

Regal 8'

Subbass 16'

Prinzipal 8‘

Pommer 8'

Holzflöte 4'

Rauschpfeife 2f 22/3'

Fagott 16'

Staller-Orgel (Emporenorgel) 1961-2018

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Anton Staller (Grafing)
Baujahr: 1966 (Weihe am 15.10.1967)
Umbauten: 2019/20 wird die Emporen-Orgel umgebaut und an die neu angeschaffte Rieger-Orgel im Chor angeschlossen
Gehäuse: Holzgehäuse, in die Betonempore integriert
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: elektrisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 25
Manuale: 2 C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln, Tutti, Auslöser, 1 fr. Komb., Zungen-Einzelabsteller, Pedalpiano



Disposition

I. Manual II. Manual Pedal
Quintadena 16'

Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Octave 4'

Kleingedeckt 4'

Nasat 22/3'

Nachthorn 2'

Mixtur 4-5f 2'

Trompete 8'

Hohlflöte 8'

Salizional 8'

Gedackt 8'

Weitprinzipal 4'

Koppelflöte 4'

Prinzipal 2'

Terz 13/5'

Spitzquinte 1 1/3'

Terzzimbel 3f 1'

Krummhorn 8'

Subbaß 16'

Octavbaß 8'

Pommer 8'

Choralflöte 4'

Hintersatz 4f 22/3'

Fagott 16'



Bibliographie

Literatur: Daten zur Staller-Orgel: Orgeldatenbank Bayern (v3) 2009
Weblinks: Seite der Gemeinde zum Orgelprojekt

Internetseiten der Gemeinde

Bericht in der Süddeutschen Zeitung

Beschreibung der Rieger-Orgel im Orgelverzeichnis Schweiz