Elsteraue/Predel, Kirche

Aus Organ index
(Weitergeleitet von Elsteraue/Predel, Kirche)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Orgel von Gottfried Zehm in Predel
Orgel im Raum
Orgelbauer: Gottfried Zehm, Meuselwitz-Zipsendorf
Baujahr: 1699–1700
Geschichte der Orgel: 2007–2008 Restaurierung/Rekonstruktion durch Georg Wünning, Großolbersdorf
Stimmtonhöhe: a1= 465 Hz (Chorton)
Temperatur (Stimmung): mitteltönig
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 6
Manuale: 1, CD–c3
Spielhilfen, Koppeln: manuelle Windschöpfung ist alternativ möglich





Disposition

Grobgedackt 8' [1]

Prinzipal 4' [1]

Kleingedackt 4'

Quinte 3'

Octave 2'

Mixtur 2f 1' [1]


Tremulant

Gloria[2]


Anmerkungen
  1. 1,0 1,1 1,2 rekonstruiert 2008
  2. =Cymbelstern




Bibliographie

Anmerkungen: Es handelt sich um die älteste Orgel des Burgenlandkreises. Ihr Erbauer war Lehrer und Küster und im Orgelbau Autodidakt.

Windversorgung: mehrfaltiger Keilbalg mit Schöpfer erhalten, restauriert.

Literatur: Ev. Kirchengemeinde Predel (Hrsg.): Festschrift zur Orgelweihe der Zehm-Orgel am 17. August 2008
Weblinks: Website der Kirchengemeinde

Beschreibung bei Orgelbau Wünning, Bilddokumentation.(PDF; 6 MB

Eintrag auf orgbase.nl

Kirchenbeschreibung auf architektur-blicklicht.de

Zeitungsartikel: Predels Orgel erhält Innenleben zurückOrgel der Woche: Dorfkirche in Predel bei ZeitzPredel voll Musik


Orgelschätze in Sachsen-Anhalt: Die Zehm-Orgel in Predel, Thorsten Pirkl:


EG376 So nimm denn meine Hände Trauerfeier Zehm-Orgel Predel, Peter Scholle: