Eijsden-Margraten/Eckelrade, Sint Bartholomeuskerk

Aus Organ index
Version vom 29. März 2020, 19:44 Uhr von Foxcoelestis (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Orgelbauer: Guillaume Robustelly, Lüttich
Baujahr: ca. 1780 für Kloster Hoogcruts
Geschichte der Orgel: 2005 Verschueren, Heythuysen
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 11
Manuale: 1 C,D-d3
Pedal: 1 C,D-d





Disposition

Manual Pedal
Bourdon 8´

Prestant 4´

Flute 4´

Nazard 22/3

Doublette 2´

Tierce 13/5

Sesquialt II

Fourniture IV

Cornet IV D

Cromorne 8´ D/B

Voix humaine 8´ D/B

angehängt



Bibliographie

Literatur: SOL (Stichting Samenwerkende Orgelvrienden Limburg); Programmheft: Orgelfestival Limburg 2017, S.11

Henk van Loo / Ton Rejnaerdts, Orgellandschap Maas - Rijn; Urmond, 2003, S. 68

Weblinks: Die Orgel auf Orgbase.nl