Edelschrott, St. Laurentius

Aus Organ index
Version vom 24. März 2021, 05:53 Uhr von JJBB1 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Franz Schwarz aus 1791
Edelschrott Prospekt Allgäuer.JPG
Orgelbauer: Franz Schwarz, Graz
Baujahr: 1797
Geschichte der Orgel: 1949 Umbau und Erweiterung durch Konrad Hopferwieser/Graz
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 10
Manuale: 1, C-c3
Pedal: Pedal: kurze Oktave, 17 Tasten, 18 Töne*), C-gis°
Spielhilfen, Koppeln: Pedalkoppel





Disposition

Manual Pedal
Copl 8‘

Gambe 8‘

Principal 4‘

Fletn 4‘

Quinte 22/3

Octav 2‘

Mixtur 2 fach 2‘ rep. c‘ /11/3

Subbass 16‘

Octavbass 8‘

Choralbass 4‘



Bibliographie

Anmerkungen: So hat das Pedal 17 Tasten, aber 18 Töne. Um alle 18 Töne spielen zu können wurden die Töne zusammengekoppelt, das heißt wenn ich zB. das C drücke klingt das große und das kleine C also 2 Pfeifen. Die Pedaltasten sind direkt ins Gehäuse eingestemmt und haben keine eigenen Klaviaturrahmen.

restauriert 2006/2007: Christoph Allgäuer; Quelle: Allgäuer Orgelbau