Duderstadt, St. Servatius

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Ahrend-Orgel der ev. Kirche St. Servatius Duderstadt
Duderstadt St. Servatius 03.jpg
Spieltisch Orgel St. Servatius Duderstadt.JPG
Orgelbauer: Jürgen Ahrend, Leer-Loga, op. 97
Baujahr: 1977
Geschichte der Orgel: 2012 Reinigung durch Martin Wurm
Gehäuse: Das Gehäuse nimmt Elemente der Jugendstileinrichtung (1917) der Kirche auf und erinnert zudem an die berühme gotische Orgel in San Petronio zu Bologna.
Temperatur (Stimmung): Werkmeister II[1] modifiziert zugunsten von G-Dur und D-Dur
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 28 Register
Manuale: 3 Manuale, Tonumfang: C-f3
Pedal: Tonumfang: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Tremulant für das ganze Werk

Koppeln: I/II[2], I/Ped, II/Ped



Disposition

I Oberwerk II Hauptwerk III Brustwerk[3] Pedalwerk
Gedackt 8'

Gambe 8'

Praestant 4'

Rohrflöte 4'

Nasat 22/3'

Oktave 2'

Scharf 4f

Dulzian 8'

Quintade 16'

Praestant 8'

Hohlflöte 8'

Oktave 4'

Oktave 2'

Sesquialter 2f

Mixtur 4-6f

Trompete 8'

Holzgedackt 8'

Holzprinzipal 4'

Blockflöte 2'

Quinte 11/3'

Terz 4/5'

Regal 8'

Subbaß 16'

Oktave 8'

Oktave 4'

Mixtur 4f

Posaune 16'

Trompete 8'


Anmerkungen
  1. Zählung nach Kelletat
  2. Schiebekoppel
  3. schwellbar (Schiebeschweller)




Bibliographie

Discographie: Johann Sebastian Bach: Clavierübung III / IV, Orgelmesse / Goldbergvariationen. Hans Christoph Becker-Foss (Orgel der Marktkirche Hameln), Karl Wurm (Ahrend-Orgel St. Servatius Duderstadt). Ambiente Audio ACD-2031, 4 CD

Archetypen - Bilder und Symbole in der Welt der Orgelmusik. Hans Christoph Becker-Foss und Karl Wurm an den Orgeln von St. Servatius in Duderstadt und St. Nicolai in Hameln. Ambiente Audio ACD-2016, 4 CD

ZAHLEN - in Duderstadts Sparkasse und im Spätwerk Bachs (Vom Himmel hoch, da komm ich her, Musikalisches Opfer, Die Kunst der Fuge). Hans Christoph Becker-Foss, Cembalo; Dorothee Kunst, Flauto traverso; Annegret Siedel, Barockvioline; Daniela Wartenberg, Barock-Violoncello; Karl Wurm, Orgel und Cembalo. Ambiente Audio ACD-3005, CD, Booklet, PDF (Memento 12/2015)

Literatur: Musik und Kirche 2/1979, S. 104
Weblinks: Homepage der Kirchengemeinde, ->Orgel

Eintrag bei orgbase.nl

Blogartikel: Das Klangwunder