Hauptmenü öffnen


Historischer Prospekt
Spieltisch
Orgelbauer: Christoph Böttner, Frankenberg
Baujahr: 1996
Gehäuse: Das neogotische Gehäuse stammt aus der Evangelischen Kirche in Dautphe und wurde dort 1961 beim Einbau der dortigen neuen Orgel ausgebaut.
Stimmtonhöhe: a1 bei 440 Hz
Temperatur (Stimmung): gleichschwebend
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 9
Manuale: 1 (C-f3)
Pedal: C-d1
Spielhilfen, Koppeln: Pedalkoppel





Disposition

Manual Pedal
Gedackt 8'

Gambe 8'

Oktave 4'

Flöte 4'

Flageolett 2'

Sesquialter 2f

Mixtur 3f 2'

Prinzipal 8' [1]

Subbaß 16'



Bibliographie

Anmerkungen:
  1. Transmission aus Oktave 4' und Gedackt 8'