Hauptmenü öffnen

Interessant, also die Orgel und die Kirche existieren nicht mehr? Mein ursprünglicher Gedanke bei der Programmierung von organ index war: ich möchte wissen welche mir noch unbekannte Orgel in einer Kirche oder Raum irgendwo steht. Wenn dabei die Vorgängerinstrumente gelistet werden ist das auch sehr informativ, den Wandel zu dokumentieren. Hier nun aber ist gar nichts mehr da. Jetzt meine Frage: warum soll so ein Eintrag hier sein? --Christoph Koscielny (administrator) 22:34, 4. Jul. 2020 (UTC)

Das ist tatsächlich eine grundsätzliche Frage. Wenn nur aktuell existierende Instrumente gelistet werden sollen, dann nicht. Wenn aber die orgelgeschichtlich suchenden z. B. wissen wollen, wo hat Walcker (und natürlich andere OB) überall gebaut und wie, dann ja. Wenn nur die aktuell stehenden aufgelistet werden, bräuchte man ja auch die früheren Orgeln wie die Walcker-Orgel von 1931, die aber im II. Wk zerstört wurde, in der jetzigen Matthäikirche nicht zu erwähnen und könnte sie löschen. Das würde dann übrigens auch weitere von mir angelegte Seiten mit früheren, nicht mehr existierenden Gebäuden und Instrumenten betreffen. --Frank Berger

Sehe da überhaupt kein Problem, drinlassen natürlich (vorher sollten die Digitalien fliegen..). Danke für ein wohl fast komplettes und geschichtsbewusstes Düsseldorf. MartinH (Diskussion) 15:54, 5. Jul. 2020 (UTC)

Dann werde ich gleich mal den Zwilling (sowohl Gebäude als auch Orgel) eintragen. Die Orgel existiert auch nicht mehr, an Stelle des Betsaals steht allerdings heute das Gemeindezentrum der Kreuzkirche, wenn auch ohne eigene Orgel. Die heute im Netz verfügbaren Walcker-Opus-Bücher führen dann auch so Kuriosa wie 2 Hausorgeln zu Tage, die sich ein Ing. in Düsseltal hat bauen lassen: 1937 (III + P mit 45 Registern aus 4 Pfeifenreihen (!), ersetzt oder ergänzt 1940 - also im Krieg - durch eine Orgel III + P mit 28 Registern aus 21 realen Pfeifenreihen (mit 32' im Pedal, untere Oktave akustisch, und Koppel P an III (!) ). Die beiden Orgeln habe ich noch nicht eingegeben. An der angegebenen Adresse steht auch heute ein Mehrfamilien-Wohnhaus, allerdings wohl ein Nachkriegsbau. ----Foxcoelestis (Diskussion) 18:56, 7. Jul. 2020 (UTC)