Hauptmenü öffnen


Mollin, 2011
Haupt- und Chororgel in einem Bild
Alternativer Name: Organy w Prezbiterium (=Orgel im Presbyterium)
Orgelbauer: Zdzisław Mollin
Baujahr: 2011
Geschichte der Orgel: Die Orgel wurde 2011 im Rahmen der Sanierungsarbeiten der großen Orgel errichtet und kann sowohl über eine eigene Spielanlage, als auch von der Hauptorgel aus bespielt werden.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch/elektrisch
Registertraktur: mechanisch/elektrisch
Registeranzahl: 15
Manuale: 2, C-a³
Pedal: C-d'
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln: II/I; II/P, I/P



Disposition

I. Manual II. Manual Pedal
Pryncypał 8'

Flet Major 8'

Octava 4'

Quintadena 4'

Blokflet 2'

Mixtura 3x 1 1/3'

Flet rurkowy 8'

Viola da gamba 8'

Gemshorn 4'

Sesquialtera 2 2/3'+1 3/5'

Super Octava 2'

Quinta 1 1/3'

Sub Bass 16'

Flet Bass 8'

Chorał Bass 4'



Bibliographie