Hauptmenü öffnen

Buchs, Ökumenische Friedhofskirche Ausserdorf: Unterschied zwischen den Versionen

K (Max Reger 30 verschob die Seite Buchs, Ökumenische Friedhofskirche Ausserdorf nach Buchs, Ökumenische Friedhofskirche Ausserdorf: Korrekter Name und Konfessionsnutzung angegeben)
(kein Unterschied)

Version vom 2. Dezember 2016, 15:05 Uhr


Orgelbauer: Metzler & Söhne/Dietikon
Baujahr: 1953
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 10
Manuale: 2, C-g'"
Pedal: C-f'
Spielhilfen, Koppeln: II/I, II/P, I/P als Fussrasten, Einführungstritte Mixtur und Prinzipal 4′



Disposition

I. Manual II. Manual Pedal
Rohrflöte 8′

Prinzipal 4′

Gedackt 8′

Spitzgedackt 4′

Flageolet 2′

Mixtur 3-fach 1′

Subbass 16′

Bordun 8′



Bibliographie

Anmerkungen: Erbaut als Übeorgel für eine private Institution durch Orgelbau Metzler & Söhne (Dietikon/ZH) II/8. Nach 1990 Aufstellung der Orgel in der Friedhofskirche Buchs.
Weblinks: http://orgel-verzeichnis.de/buchs-friedhofskirche/ Originalquelle