Hauptmenü öffnen

Bogatynia/Krzewina (Grunau bei Ostritz), Katholische Kirche: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 84: Zeile 84:
 
}}
 
}}
  
{{Disposition2
 
|ÜBERSCHRIFT    =
 
|WERK 1          =
 
|REGISTER WERK 1 =
 
|WERK 2          =
 
|REGISTER WERK 2 =
 
|WERK 3          =
 
|REGISTER WERK 3 =
 
}}
 
  
 
{{Verweise
 
{{Verweise
Zeile 135: Zeile 126:
 
[[Kategorie:Jehmlich, Carl Eduard]]
 
[[Kategorie:Jehmlich, Carl Eduard]]
 
[[Kategorie:Polen]]
 
[[Kategorie:Polen]]
 +
[[Kategorie:Dolnośląskie (Niederschlesien)]]

Version vom 3. Juli 2020, 10:19 Uhr


Orgelbauer: Jehmlich, Carl Eduard, op.79
Baujahr: 1886
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 15
Manuale: 2
Pedal: 1
Spielhilfen, Koppeln: Nebenzüge:

Manualkoppel

Pedalkoppel

Klingel



Disposition

I. Manual Hauptwerkwerk C-f³ II. Manual Schwellwerkwerk C-f³ Pedal, C-d1
Principal 8’

Gambe 8’

Rohrflöte 8’

Octave 4’

Gemshorn 4’

Quinte 2 2/3’

Octave 2’

Mixtur 3 fach

Prinzipal 8’

Fugara 8’

Gedackt 8’

Rohrflöte 4’

[vacat ]

Subbass 16‘

Principalbass 8‘




Bibliographie

Literatur: Unsere Nachbarschaft: Pfarrei Grunau: In: Wegkreuz, Marien-Kirchen-Blatt der Verantwortungsgemeinschaft Ostritz-Zittau-Löbau, Advent und Weihnachten 2017, S.9, Herausgeber Katholische Pfarrei Zittau

Böhmer, Thilo: Das Patronat des Klosters ist bis 1939 bestehen geblieben. Klosterdörfer: Grunau und Schönfeld. In: ora et labora, Informationsblatt der Abtei St. Marienthal Nr.49, Sommer 2014, S.11-13

Weblinks: Wikisource, Album der Rittergüter, Grunau bei Ostritz

Wikipedia, Krzewina (Bogatynia), vormals Grunau bei Ostritz

Wild wandern, Einmal um Krzewina nach Ostritz

Allgemeine musikalische Zeitung, Bd.37, 20. Mai 1835 Nr.20, Sp.321/322, Grunau bei Ostritz, Anton Kretschmer

Wegkreuz, Marien-Kirchen-Blatt der Verantwortungsgemeinschaft Ostritz-Zittau-Löbau, Advent und Weihnachten 2017, Unsere Nachbarschaft: Pfarrei Grunau, S.9

Klosterdörfer: Grunau und Schönfeld. In: ora et labora, Informationsblatt der Abtei St. Marienthal Nr.49, Sommer 2014, S.11-13

Polskie Wirtualne Centrum Organowe, Krzewina