Bernkastel-Kues/Wehlen, St. Agatha und St. Sebastian

Aus Organ index
Version vom 12. April 2022, 21:44 Uhr von Bölinger32' (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Wehlen, St. Agatha und St. Sebastian(3).jpg
Wehlen, St. Agatha und St. Sebastian(2).jpg
Wehlen, St. Agatha und St. Sebastian(1).jpg
Wehlen, St. Agatha und St. Sebastian(4).jpg
Orgelbauer: Heinrich Voltmann
Baujahr: 1874
Umbauten: -1884 wurde die Orgel durch Voltmann aus dem Turm heraus nach vorne auf die Empore gezogen und im Zuge dessen auch umgebaut und erweitert.

-1975 fand eine Umdisponierung des Unterwerks und eine Herabsetzung des Winddrucks statt. Ebenso wurde der Pedalumfang erweitert.

-2011 wurde der Originalzustand von 1884 durch die Firma Weimbs weitestgehend (bis auf den erweiterten Pedalumfang) rekonstruiert.

Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 21
Manuale: 2 C-f3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: I/II, II/P



Disposition 1884-1975; seit 2011

I Unterwerk II Hauptwerk Pedal
Salicional 16' (ab c)

Geigenprincipal 8'

Fernflöte 8'

Stillgedeckt 8'

Flöte dolce 4'

Waldflöte 2'

Bourdon 16'

Prinzipal 8'

Holflöte 8'

Gamba 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Quinte 22/3'

Oktave 2'

Mixtur 3f

Trompete 8' B/D

Subbaß 16'

Oktavbaß 8'

Violon 8'

Oktave 4'

Posaune 16'


Disposition 1975-2011

I Unterwerk II Hauptwerk Pedal
Fernflöte 8'

Gedackt 8'

Flauto 4'

Principal 2'

Quinte 11/3'

Cimbel 2f 1/2'

Bourdon 16'

Prinzipal 8'

Holflöte 8'

Gamba 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Quinte 22/3'

Oktave 2'

Mixtur 3f

Trompete 8' B/D

Subbaß 16'

Oktavbaß 8'

Violon 8'

Oktave 4'

Posaune 16'



Bibliographie

Anmerkungen: Angaben: Ausführliche Beschreibung und Bilddokumentation der Voltmann-Orgel auf der Webseite von Orgelbau Weimbs - Oktober 2014

Bilder Lukas Bölinger

Weblinks: Webseite der Pfarreiengemeinschaft